Datenschutz

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Website ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit und lesen Sie die nachstehenden Informationen. Diese geben Ihnen darüber Auskunft, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen, wie und zu welchem Zweck diese Daten verwendet werden, an wen wir diese Daten weitergeben und wie wir Ihre persönlichen Daten schützen. Ihre Persönlichkeitsrechte haben bei uns höchste Priorität und wir bemühen uns nach besten Kräften, diese Rechte zu schützen und zu gewährleisten.

§ 1 Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung ist:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Welfengarten 1
30167 Hannover
Tel.: +49 511 762 0
Fax: +49 511 762 3456
E-Mail: webredaktion@zuv.uni-hannover.de

Datenschutzbeauftragte*r:

Ass. iur. Simon Graupe, LL.M.
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Tel.: +49 511 762 8132
Fax: +49 511 762 8258
E-Mail: datenschutz@uni-hannover.de

§2 Erhebung und Verarbeitung von Daten

a) Webseitenbesuch

Wenn Sie unsere Website aufrufen, werden durch Ihren Browser automatisch Informationen an den zuständigen Server für diese Website gesendet. Diese Informationen werden maximal 7 Tage in einer Protokolldatei gespeichert. Folgende Informationen werden erfasst, ohne dass Sie etwas tun und bis zur automatischen Löschung gespeichert:

Anonymisierte IP-Adresse des anfragenden Rechners. Die letzten beiden Stellen der IP-Adresse sind auf null gesetzt (xxx.yyy.0.0),
Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
Name und URL der abgerufenen Datei,
Website, von der Ihr Zugriff erfolgte (sog. Referrer-URL),
verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners (sog. User-Agent).
Die genannten Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Der Webserver benötigt Ihre IP-Adresse, damit er Inhalte an Ihren Browser senden kann. Um die Webseite für möglichst viele Browserversionen anbieten zu können, analysieren wir den User-Agent, um die Webseiten zu optimieren.
Um die Auslastung und Angriffe auf dem Server zu ermitteln, analysieren wir die Quelle (IP-Adresse), Anzahl und Frequenz der Aufrufe am Server.
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Auftragsverarbeitung/Auftragsdatenverarbeitung durch ALL-INKL.COM

Daten werden auf Server der Firma ALL-INKL.COM verarbeitet. Die ALL-INKL.COM betreibt die im Geltungsbereich definierten Webseiten in unserem Auftrag und stellt sicher, dass die erfassten Daten nur uns als Auftraggeber zugänglich sind. Wir gewährleisten die Betroffenenrechte entsprechend umfänglich. Ein Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung unter Berücksichrtigung der DS-GVO zwischen uns und der ALL-INKL.COM liegt vor.

Betreibergesellschaft ist die

ALL-INKL.COM
Hauptstraße 68
D-02742 Friedersdorf
Deutschland
Tel: +49 35872 353-10
Fax: +49 35872 353-30
E-Mail: info@all-inkl.com

Die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung der ALL-INKL.COM ist zu finden Sie hier.

b) Kontakt per E-Mail / Formular

Wenn Sie eine E-Mail an uns senden, werden die von Ihnen übermittelten (personenbezogenen) Daten automatisch auf einem Mail-Server verarbeitet und gespeichert. Wenn Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular senden, werden die im Formular eingetragenen Daten als E-Mail an uns übermittelt. Die Datenerhebung und weitere Verarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Die Speicherdauer und Nutzung der erhobenen (ggf. personenbezogenen) Daten ist durch den Zweck bestimmt. Die Angabe persönlicher (personenbezogener) Daten ist freiwillig. Über die Nutzung, Speicherdauer und Löschung informieren wir den/die Betroffene(n).

c) Kontakt per Telefon

Wenn Sie uns anrufen, werden die von Ihnen übermittelten (personenbezogenen) Daten gegebenenfalls automatisch gespeichert. Die Datenerhebung und weitere Verarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Die Speicherdauer und Nutzung der erhobenen (personenbezogenen) Daten ist durch den Zweck bestimmt. Sollten wir personenbezogene Daten erheben, werden wir Sie über die Nutzung, Speicherdauer und Löschung informieren.

§3 Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten
Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese entsprechend den europäischen und deutschen Datenschutzbestimmungen nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen sowie für die technische Administration. 

§4 Betroffenenrechte
Gemäß Art. 15 DSGVO steht Ihnen ein Recht auf Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Darüber hinaus steht es Ihnen frei, Ihre Rechte auf Berichtigung, Löschung oder, sofern das Löschen nicht möglich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit gemäß der Artikel 16–18, 20 DSGVO geltend zu machen. Sollten Sie dieses Recht in Anspruch nehmen wollen, so wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.
Weiterhin steht Ihnen das Recht zu, sich jederzeit bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Sollten Sie der Meinung sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht unter Einhaltung der Datenschutzgesetze erfolgt, würden wir Sie höflich darum bitten, sich mit unserem Datenschutzbeauftragten in Kontakt zu setzen. Des Weiteren haben Sie gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen.

§5 Schutz der gespeicherten Daten
Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vor Manipulation, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend dem Stand der Technik fortlaufend verbessert und angepasst. Es ist nicht auszuschließen, dass von Ihnen unverschlüsselt übermittelte Daten von Dritten währen der Übermittlung eingesehen werden können. Es wird darauf hingewiesen, dass hinsichtlich der Datenübertragung über das Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) keine abschließend sichere Übertragung garantiert werden kann. Empfindliche Daten sollten daher entweder gar nicht oder nur über eine sichere Verbindung (SSL) über das Internet übertragen werden.

§6 Minderjährigenschutz
Die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten kann nur durch eine volljährige Person erteilt werden. Für Dienste der Informationsgesellschaft ist die Einwilligung eines Kindes ab dem Erreichen des sechzehnten Lebensjahres gemäß Art. 8 DSGVO zulässig.

§7 Drittanbieter Integrationen auf dieser Webseite

Gerne möchten wir Sie aber darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss darauf haben, welche Daten die im Folgenden genannten Drittanbieter über die auf unserer Webseite eingebundenen Lösungen erhoben werden.

Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass Ihre Daten auch außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden können und somit für Sie das Risiko besteht, Ihre Rechte nicht richtig durchsetzen zu können. Mit Hinblick auf Anbieter mit Sitz in den Vereinigten Staaten sei aber darauf hingewiesen, dass ein EU-US Privacy Shield besteht, welcher ein gleichwertiges Datenschutzniveau, wie in der Europäischen Union, gewährleistet.

Grundsätzlich möchten wir Ihnen Informationen auf einfachstem und schnellstem Wege mitteilen oder Ihnen die Möglichkeit geben, solche zu teilen. Daher ist, sofern Sie auf der jeweiligen Plattform nicht in die Datenverarbeitung eingewilligt haben, die Rechtsgrundlage unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f) DSGVO. Sollten Sie bei der jeweiligen Plattform eingewilligt haben, ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a) DSGVO die Rechtsgrundlage der Verarbeitung. Sie haben das Recht (Art. 7 Abs. 3 DSGVO), Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt.

Borlabs Cookie

Unsere Website nutzt die Consent-Technologie von Borlabs Cookie, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies in Ihrem Browser oder zum Einsatz bestimmter Technologien einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist Borlabs – Benjamin A. Bornschein, Rübenkamp 32, 22305 Hamburg (im Folgenden Borlabs).

Wenn Sie unsere Website betreten, wird ein Borlabs-Cookie in Ihrem Browser gespeichert, in dem die von Ihnen erteilten Einwilligungen oder der Widerruf dieser Einwilligungen gespeichert werden. Diese Daten werden nicht an den Anbieter von Borlabs Cookie weitergegeben.

Die erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern bzw. das Borlabs-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. Details zur Datenverarbeitung von Borlabs Cookie finden Sie unter https://de.borlabs.io/kb/welche-daten-speichert-borlabs-cookie/.

Der Einsatz der Borlabs-Cookie-Consent-Technologie erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Contact Form 7

Das Plugin Contact Form 7 ist ein Dienst zur Erstellung von Kontaktformularen. Das PlugIn Contact Form dient lediglich zur Weiterleitung eingetragener Formulardaten an die E-Mail-Adresse unseres Unternehmens. Eine zusätzliche Speicherung, z. B.  in der WordPress-Datenbank, findet nicht statt. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Contact Form können unter https://de.wordpress.org/plugins/contact-form-7/ und https://rocklobster.in/ abgerufen werden. Contact Form ist Open-Source-Software. Die Kommunikation zwischen Browser und Server erfolgt ausschließlich durch HTTPS (SSL/TLS) – Verschlüsselung.

Workshops

Für eine Registrierung zu den von starting business angebotenen Workshops ist das Erheben, Speichern und Verarbeiten personenbezogener Daten unumgänglich. Dies geschieht ausschließlich zum Zweck der Organisation und Durchführung der Veranstaltung. Diese Daten werden nur an Dritte weitergegeben, die direkt in den Veranstaltungsablauf involviert sind und wenn der organisatorische Ablauf dies erforderlich macht.