MIP Technology GmbH gewinnt HERMES Startup Award

MIP Technology GmbH gewinnt HERMES Startup Award

Die MIP Technology GmbH – eine Ausgründung aus dem Institut für Mikroproduktionstechnik der Leibniz Universität Hannover – gewinnt den HERMES Startup AWARD 2022.

Bundesministerin Bettina Stark-Watzinger und Prof. Dr.-Ing. Reimund Neugebauer, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, zeichneten die Gründer Mathias Rechel und Piriya Taptimthong im Rahmen der Preisverleihung auf der Hannover Messe aus.

Mit ihrer revolutionären Magnetischen Informationsplattform (MIP) bietet das 2020 gegründete Unternehmen eine Identifikationslösung als Alternative zu visuellen Codes und RRFID-Tags an. Die Einbringung der besonders robusten ID-Tags von MIP erfolgt z. B. durch Schweißen, Vulkanisieren oder Einspritzen. Die hieraus resultierende thermische und chemische Beständigkeit liefert Vorteile für industrielle Anwendungen, wie der automatischen Identifizierung und Erfassung von Produktionsmitteln oder auch im Bereich des Plagiatschutzes.

Die Jury zeigte sich beeindruckt von der Entwickelten Technologie und lobte insbesondere die hohe Zuverlässigkeit der Kennzeichnung, durch die u. a. Kreislaufprozesse von Bauteilen, deren Oberflächen stark belastet wurden, in zahlreichen Branchen ermöglicht werden.

Kontakt MIP Technology GmbH:

Anschrift: Hollerithallee 17, 30419 Hannover
Telefon: 0511 260 59564
E-Mail: info@mip-technology.de

Foto: MIP Technology GmbH

Mathias Rechel (links) und Piriya Taptimthong (rechts); Foto: Deutsche Messe AG

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Related Posts